Tag Archives: Projekt Salva Dor

Winterfest der Rudolf Steiner Schule in Berlin Dahlem mit dem Projeto

Am 25. November zwischen 13 Uhr und 18 uhr lädt die Rudolf Steiner Schule in Berlin Dahlem zum traditionellen WinterFEST. Das Projeto wird mit Handarbeiten und Informationen aus Salvador anwesend sein.

Die Schule schreibt:

Mit unserem Winterfest klingen wir die Weihnachtszeit ein. Angebote für die Kinder wechseln sich ab mit kulturellen Angeboten für Alle, die daran Freude haben. Kulinarische Stuben laden zum Verweilen und Plaudern ein.

Aktuellen Informationen von der Arbeit in Sao Lázaro sollen auch dieses Mal wieder im Mittelpunkt stehen. Zusätzlich sollen Handarbeiten dazu beitragen die Kosten der Arbeit in Brasilien zu tragen. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit allen UnterstützerInnen persönlich zu danken.

Weitere Informationen gibt es auf der Website der Schule.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Herbstbasar, Basar zum Advent und WinterFEST mit dem Projeto

Am Samstag, den 19. November wird sich das Projeto an drei Waldorfschulen auf Festen präsentieren und Handarbeiten aus Salvador anbieten.
Kommt vorbei und helft uns die Idee des sozialen Projekts in São Lázaro zu unterstützen.

In Berlin feiert die Waldorfschule Kreuzberg am Wochenende einen Basar zum Advent.
Das Projeto wird am Samstag zwischen 12 und 20 Uhr in der Ritterstraße 78 auf sich aufmerksam machen.
Die Rudolf Steiner Schule Dahlem lädt zwischen 13:00 und 18:00 zum WinterFEST ein. Dieses findet Auf dem Grat 3 in 14195 Berlin statt und hat unter anderem eine Märchenaufführung zu bieten.

Die Stuttgarter Rudolf Bauer Schule zelebriert beim Herbstbasar die goldene Jahreszeit. Und zwar zwischen 11 und 17 Uhr in der Othellostraße 5.

Wir freuen uns euch (wieder) zu treffen, auf einen regen Austausch und vielleicht die ein oder andere Spende.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Besuch im archäologische Museum

Während in weiten Teilen Deutschlands ein warmer Hochsommer nun durch einen windigen Herbst abgelöst wird beginnt in Salvador der Frühling. Das heißt, es regnet deutlich weniger und der Wind lässt nach. Während der Regenzeit wird es aus nordeuropäischer Sicht zwar auch nicht wirklich kalt, die Temperaturen fallen selten unter 24 °C, aber durch starke Regenfälle und viel Wind kann es durchaus img-20160919-wa019unangenehm sein. Damit ist nun vorbei und die Aktivitäten im Projeto Salva Dor können wieder verstärkt im Freien stattfinden. Dazu bietet sich der kleine Platz vor dem Projeto an. Mit Blick auf den Atlantik kann hier gerannt, gesprungen, aber auch verweilt werden. auch der Park der Universität (UFBA) ist nicht weit entfernt.

Das Archäologische Museum in Salvador verfügt ebenfalls über einen großen Gartimg-20160919-wa022en. Die Hortkinder des Projetos hatten vor kurzem die Möglichkeit das Museum und deren Exponate bei einer Führung kennen zulernen. Mit viel Neugierde und Konzentration hörten sich die Kinder Geschichten über ihre Stadt und die Exponate an. Diese wurden bei Arbeiten am Abwassersystem von Salvador gefunden. Infolge dessen gründete der städtische Wasserversorger das Museum und erzählt in einem weiteren Teil der Ausstellung, wie die Millionenstadt Salvador mit Wasser versorgt wird. Dass das nicht immer einfach ist wissen die Kinder aus dem Projeto und dem Viertel São Lázaro, wo in regelmäßigen Abständen die Wasserversorgung unterbrochen ist.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Der neue Film über das Projeto Salva Dor

Wer steckt eigentlich hinter dem Projekt Salva Dor. Wie sieht es in São Lázaro eigentlich aus? Was motiviert die Erzieherinnen? Ab sofort kann jede_r sich auch aus der Ferne ein besseres Bild vom Hügel zwischen Ondina und Federação machen. In bewegten und bewegenden Bildern wird ein wenig Alltag und Hintergrund des Projeto Salva Dors dargestellt.

Unterstützt durch die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. und ausgeführt von VIROfilm entstand dieser Einblick in das Projeto.

Dieser Film lässt sich momentan über die Suchfunktion nicht finden. Über den Link http://youtu.be/QOzWWiX3njw kann das Video allerdings abgerufen und geteilt werden.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Bericht 2014 – die erste Hälfte

Hier der Bericht für das erste Halbjahr direkt aus dem Projeto. Wie gewohnt aus dem portugiesischen Übersetzt.

Das erste Halbjahr 2014 war ein Jahr mit vielen Herausforderungen. Gleichzeitig haben wir wichtige Ziele erreichen können.

Die Zusammenarbeit mit dem Kultur und Erziehungsministerium der Stadt Salvador entwickelt sich weiterhin positiv, so dass wir damit rechnen können mehr finanzielle Unterstützung für dieses Jahr zu bekommen. Zurzeit bekommen wir Continue reading

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Halbjahresbericht 2013

Der Halbjahresbericht 2013 ist angekommen Er erzählt von einer stabilisierten finanziellen Situation und veränderten Gruppenstrukturen. Neue Initiativen, wie die Mitarbeit einer Sozialarbeiterin und Ferienprogramme werden ebenso erwähnt.
Zu lesen ist er nach dem Klick. Continue reading

Leave a Comment

Filed under Projeto Salva Dor

Der Jahresbericht 2012

Der folgende Jahresbericht schildert die momentane Situation im Projekt und zeigt einige Veränderungen der letzten Monate auf.
Viel Spaß beim lesen

 

J+D

Das Projekt Salva Dor betreut zurzeit 40 Kinder in folgenden Gruppen: Eine ganztägige Kinderkrippe (1-3 Jährige), eine ganztägige Kindergartengruppe (3-6 Jährige) und zwei schulergänzende Gruppen vor- und nachmittags (7-12 Jährige). Die Nachfrage für die Kinderkrippe und den Kindergarten ist sehr groß, so dass wir stets viele Kinder auf der Warteliste haben.

Im Jahr 2011 waren wir uns über die kritische finanzielle Lage, die die zukünftige Existenz unserer Einrichtung bedrohte, bewusst. Auch einen Wechsel in der Verwaltung stellte unsere Arbeit vor neuen Herausforderungen, denn im Dezember 2011 verabschiedete sich Manuela Cerqueira von ihrer Verwaltungstätigkeit, die von Luiza Regis übernommen wurde. In einer Sondersitzung wurde diese Situation allen Eltern mitgeteilt. Trotz aller Schwierigkeiten entschlossen sich alle Beteiligten gemeinsam für den Erhalt der Einrichtung zu kämpfen. In diesem Sinne haben Eltern sich bereit erklärt einen kleinen monatlichen Beitrag nach eigenen individuellen finanziellen Möglichkeiten zu leisten. Auch einige Erzieherinnen halbierten ihre Stelle, um Kosten zu sparen. Continue reading

Leave a Comment

Filed under Allgemein